Dr. Gerald Kallenborn ist der FDP-Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl 2019

25.10.2018

Der Kreisvorstand der FDP Saarbrücken-Stadt hat für den Kreisparteitag am 27. Oktober 2018 Dr. Gerald Kallenborn einstimmig als Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl 2019 nominiert. Der 53-jährige Jurist und Rechtsanwalt aus Saarbrücken möchte sich dafür einsetzen, dass die Landeshauptstadt wieder ihre Attraktivität und Bedeutung im Saarland und über die Landesgrenze hinaus stärkt.

 

Dazu Herr Dr. Kallenborn:

„Die FDP kam auf mich zu, da ein parteiunabhängiger Kandidat aus der bürgerlichen Mitte mit Fachkompetenz gesucht wurde. Als gebürtiger Saarbrücker sehe ich die Notwendigkeit, bei dieser Entwicklung nunmehr lenkend einzugreifen. Ich war nach meinem Studium selbst 10 Jahre außerhalb des Saarlandes beruflich tätig, so auch insbesondere in Berlin. Nach 10 Jahren kam ich ganz bewusst in das Saarland zurück, um mein Beruf hier fortzusetzen. Hier musste ich zunehmend feststellen, dass Saarbrücken in seiner wirtschaftlichen und strukturellen Entwicklung gegenüber anderen Städten stagniert und Entwicklungsmöglichkeiten nicht ausreichend wahrnimmt. Hier muss was geschehen, damit Saarbrücken als Landeshauptstadt der Saarländer nicht weiter abrutscht. Das ist meine Motivation für das Amt des Oberbürgermeisters.“