FDP: Europäische Schule muss englischsprachig ausgerichtet sein

17.10.2018

Die Freien Demokraten an der Saar begrüßen die Pläne von Bildungsministerium, Regionalverband und Landeshauptstadt eine europäische Schule in Saarbrücken zu gründen. „Eine staatliche, gebührenfreie und für alle Schüler offene europäische Schule ist ein enormer Mehrwert für unsere Region“, so der europapolitische Sprecher der FDP Julien François Simons. „Die Gründung einer europäischen Schule in Zeiten, in denen Populismus immer stärker und die Verbundenheit mir Europa sinkt, ist ein starkes und wichtiges Zeichen.“ Die FDP wünscht sich trotz Umbenennung der Schule von Internationaler in Europäische Schule einen Fokus auf die englische Sprache.

„Gerade in Hinblick auf die Entwicklungen rund um das Helmholtz-Zentrum ist eine englischsprachige Ausrichtung der Schule erforderlich. Englisch ist die Weltsprache in der Geschäftswelt und in der Forschung. So würden wir unseren Kindern optimale Voraussetzungen bieten und den Interessen der Familien der zukünftigen Mitarbeiter des Helmholtz-Zentrums gerecht werden “, so Simons weiter. Den Standort in Dudweiler begrüßen die Freien Demokraten ausdrücklich. „Dudweiler liegt nah an der Uni und bietet ein schönes und attraktives Umfeld.“, so Julien François Simons abschließend.