Isringhaus fordert mobile Wache für Kriminalitätsschwerpunkte

Großinspektion in der Mainzer Straße ergänzend mit schnellen Einsatzzentralen ist der richtige Weg

Saarbrücken, den 02.02.2019 – Der Spitzenkandidat der FDP Saarbrücken Dr. Helmut Isringhaus begrüßt den geplanten Bau der Großinspektion in der Mainzer Straße. Durch eine moderne und effiziente Wache wird der Polizei in Saarbrücken eine große Last abgenommen.

Durch die Zusammenlegung der drei bestehenden Inspektionen fällt unter anderem die Inspektion an der Karcherstraße ersatzlos weg. „Hier sehe ich ein klares Defizit. Wir brauchen weiterhin eine Polizeistation, die einen schnellen Einsatz in der Bahnhofsstraße, Johanneskirche und am Hauptbahnhof ermöglicht. Gerade hier finden wir Kriminalitätsschwerpunkte“, so Dr. Helmut Isringhaus.

„Der jetzige Standort ist richtigerweise nicht mehr für den jetzigen Gebrauch geeignet. Was wir in diesem Bereich brauchen, ist eine schnelle Einsatzzentrale. Deshalb fordere ich Oberbürgermeisterin Britz und Innenminister Bouillon auf, endlich unseren Vorschlag mobile Wachen einzurichten, auf die Tagesordnung zu bringen. Die moderne und effiziente Großinspektion in der Mainzer Straße ergänzend mit schnelle Einsatzzentrale ist der richtige Weg, um die Sicherheit in Saarbrücken in den Griff zu bekommen“, so Isringhaus abschließend.