Fördermittel für Sanierung Ludwigskirche genehmigt 

FDP-Fraktion begrüßt Unterstützung 

Die Sanierung eines der bekanntesten Wahrzeichen von Saarbrücken und des gesamten Saarlands ist gesichert. Die evangelische Kirchengemeinde bekommt einen Zuschuss von 225.000 € aus dem Topf des Denkmalschutzprogramms XI des Bundes. 

Dazu der Fraktionsvorsitzende der FDP im Stadtrat, Dr. Helmut Isringhaus: 

„Die Ludwigskirche ist nicht nur für die evangelische Kirche sondern auch für Saarbrücken ein wichtiges Bauwerk. Die Kirche, der Platz und das gesamte Ensemble ist ein Besuchermagnet und zieht jedes Jahr viele Touristen in die Landeshauptstadt. Wir freuen uns daher sehr, dass es unserem Landesvorsitzenden und parlamentarischen Staatssekretär Oliver Luksic (MdB) gelungen ist, dass Fördergelder in Höhe von 225.000 € nach Saarbrücken fließen.  

So kann die Ludwigskirche 2025, wenn sie 250 Jahre wird und die zentrale Feier zum Tag der Deutschen Einheit wieder in Saarbrücken stattfindet, in neuem Glanz erstrahlen und einen würdigen Rahmen für den zentralen Gottesdienst bieten.“